iGu Fangreflektor System











Der iGu® FANGREFLEKTOR® setzt neue Maßstäbe






Seit fast 30 Jahren gibt es sie schon: Fanggeräte, die schädlichen Fluginsekten mit Strom zu Leibe rücken. Erstmals 1973 von der iGu®, versuchsweise zur Bekämpfung der Schnakenplage im Rheintal eingesetzt, stellte die Vernichtungsmethode von Geräten mit dem Produktnamen "Katlan" seinerzeit eine Weltneuheit dar. Sie lockten Insekten durch ultraviolettes Licht an und vernichteten sie durch ein elektrisch geladenes Gitter, das die Leuchtröhre umgab.

Aus Gründen des Artenschutzes dürfen UV - Fangeräte heute nicht in freier Natur benutzt werden. Zur Insektenbekämpfung in Räumen konnten sie sich aber bis heute auf dem Markt behaupten. Unter dem Markennamen NIPPAN® sind derzeit 5 verschiedene Produkte der iGu® Transtrade Ltd. im Handel.

Der Vorteil dieser Produkte liegt auf der Hand: Sie ermöglichen die Bekämpfung von schädlichen Fluginsekten in Räumlichkeiten ohne den Einsatz von Gift. Allerdings ist die Fangleistung der Insektenvernichter mit Stromgittern abhängig von der Leuchtkraft der Lichtröhre, der Stromstärke am Vernichtungsgitter und damit von der Grösse der Geräte: Hohe Wirksamkeit garantieren nur Apparate, die sich wegen ihrer Abmessungen vor allem für den industriellen, weniger aber für den gewerblichen und privaten Bereich eignen. Sie haben jedoch alle den Nachteil, dass durch Stromschlag am Hochspannungsgitter getötete Insekten aus den Geräten heraus in deren Umfeld gelangen können.

Im Vordergrund intensiver Forschungsarbeit stand daher die Entwicklung einer zweiten Generation elektrischer Insektenvernichter zunächst mit kleinem Format und maximaler Fangleistung. Dieses Ziel wurde mit dem FANGREFLEKTOR® SYSTEM erreicht. Anders als seine Vorgänger tötet das Gerät Insekten nicht mehr durch Strom, sondern fängt sie mit einer Klebefolie, die im Halbrund hinter dem UV-Licht angebracht ist.

Die Wirksamkeit des ersten Fangreflektors iGu® FANGREFLEKTOR® FR 3003
liegt um ein Vielfaches über der älterer elektrischer Geräte in vergleichbarer Grösse mit Hochspannungsgitter. Und selbst für die industrielle Anwendung entwickelte und um ein Mehrfaches teurere Grossgeräte, deren Volumen zehnmal grösser ist als das des FR 3003, werden hinsichtlich der Leistungsfähigkeit überboten. Der FANGREFLEKTOR® eignet sich deshalb zum Einsatz in Räumen jeder Art.

Elektrische Insektenvernichter im Vergleich

In zahlreichen Versuchsreihen, die das Ernst Rodenwaldt-Insitut in Koblenz durchführte, wurden verschiedene elektrische Geräte der Marken NIPPAN® und iGu® auf ihre Fangleistung untersucht. In einem 50 Kubikmeter grossen Raum wurden dabei jeweils 200 Stubenfliegen, Musca domestica, aufgelassen und die Fangergebnisse von jeweils 10 bis 15 Tests pro Geräte erfaßt. In obiger Grafik wurde das Standardgerät aus der FANGREFLEKTOR® Industrie-Serie iGu FR 8008 als "Meßlatte" zum Vergleich mit anderen Geräten ausgewählt. Der FR 8008 vernichtete 200 Fliegen in 90 Minuten. Das zylindrische Gerät mit Hochspannungsgitter NIPPAN® OPTIMA vernichtete in 90 Minuten lediglich 7 Fliegen. Das recht wirksame Hochspannungsgerät NIPPAN® 30 kam auf 96 Fliegen = 48% der aufgelassenen 200.
Der FANGREFLEKTOR® iGu® FR 3003 hingegen, vernichtete in 90 Minuten 128 Fliegen und liegt in seiner Fangleistung bereits um über 20% höher als der wesentlich größere und mindestens 3mal teurere NIPPAN® 30.